House of the Dragon - Alle Fakten zur neuen HBO Prequel-Serie von Game of Thrones Schöpfer George R.R. Martin

Das erwartet euch beim GOT-Prequel House of the Dragon: Alle Fakten zum neuen HBO Fantasy-Epos, von Game of Thrones Schöpfer George R.R. Martin.

Die Durststrecke hat ein Ende und endlich geht es für GOT-Fans zurück nach Westeros. Nachdem das Staffelfinale von Game of Thrones nicht alle Fans überzeugen konnte, warten die Serienverantwortlichen nun mit dem Prequel House of the Dragon auf. Die Serie erzählt die Geschichte vom Aufstieg und Fall von Haus Targaryen und verspricht ein kaltblütiges Gemetzel zu werden. Damit wird eine weitere Geschichte aus der Feder von George R. R. Martins Fantasy-Universum auf die Bildschirme gezaubert. Und über eines kann man sich jetzt schon sicher sein, HBO wird alles daran setzen, den Erfolg der Mutterserie Game of Thrones zu wiederholen. In den USA startete die erste Staffel von House of the Dragon bereits am 21. August 2022. Um eingefleischte Game of Thrones Fans und Neueinsteiger einen Überblick über die neue Prequel-Serie zu verschaffen, haben wir euch alle wichtigen Infos zum Release, Cast, Story und viele weitere Facts zum Serienstart zusammengetragen.

 Quelle und Copyright: HBO

Das ist die Story und darum geht es in der Serie House of the Dragon

Bereits 2018 wurde ein Game of Thrones Spin-off angekündigt, das 2019 in Produktion ging. Damals sickerte durch, dass die Serie 8000 Jahre vor den Geschehnissen der Mutterserie spielen soll. Genauer gesagt, handelte es sich um den ,,Abstieg der Welt vom goldenen Zeitalter der Helden bis zu ihrer dunkelsten Stunde''. Im Fokus sollten die Ursprünge der weißen Wanderer und die Kinder des Waldes stehen. Nach den Originalbüchern von George R. R. Martin sind die Kinder des Waldes eine nicht menschliche Rasse, die als Ureinwohner von Westeros bezeichnet werden. Die mysteriösen Wesen lebten, als die ersten Menschen nach Westeros kamen, rund 12000 Jahre vor Robert Baratheons Rebellion. Ausflüge in andere Teile Westeros waren keineswegs auszuschließen. Leider ging die Serie, die auf den Arbeitsitel Bloodmoon hörte, nie über die Produktion der Pilotfolge hinaus. Sehr sehr schade wie wir finden. Zur Veröffentlichung schaffte es jetzt dafür die Prequel-Serie House of the Dragon, die wie der Titel schon verät, mit Drachen zu tun hat. Wie Fans wissen, ist keines der großen Häuser von Westeros näher mit den fliegenden Bestien verbunden als die Targaryens. In GOT lernen wir nur noch Daenerys und ihren Bruder Viserys kennen. In House of the Dragon hingegen, die wichtigsten Figuren rund um Viserys I., Rhaenyra, Daemon Targaryen auf die wir später noch genauer eingehen werden. Die Story der neuen Prequel-Serie spielt ca. 200 Jahre vor den Ereignissen der Hauptserie. Der Aufstieg und Niedergang der Targaryens werden dabei groß im Focus stehen. Konkret bezieht sich die Serie auf den sogenannten Tanz der Drachen. Die Romanvorlage ist das erste Band „Feuer und Blut: : "Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen,"sowie zwei Kurzgeschichten von George R.R. Martin. Man arbeitet sozusagen wie einst bei Game of Thrones, von Anfang an wieder mit einer Buchvorlage zusammen. Die Geschichte der Tagaryens hat dabei viel zu bieten: Zum Beispiel: Von der Eroberung Westeros durch Aegon bis hin zur Rebellion unter Robert Baratheon. In der Prequel-Serie geht es aber hauptsächlich um den Kampf zwischen den Halbgeschwistern Rhaenyra und Aegon II., sowie um den Thron der sieben Königslande. Als König regiert Viserys I. Targaryen ein friedliches Westeros. Zu seiner Nachfolgerin ist seine Tochter aus erster Ehe, Rhaenyra Targaryen, bestimmt. Allerdings blicken seine zweite Ehefrau Alicent Hightower, die Tochter der rechten Hand des Königs Otto Hightower und ihre Söhne neidisch auf die Thronfolgerin. Und auch sein jüngerer Bruder Daemon Targaryen wittert seine Chance auf Macht. Der Familienkonflikt führt zum "Tanz der Drachen" und läutet den Niedergang des Hauses Targaryen ein. Drachen, große Schlachten, fiese sowie gute Charaktere oder Intrigen in den eigenen, sowie anderen Königshäusern sind somit also vorprogrammiert und genau die richtige Würze für so ein Fantasy-Epos wie House of the Dragon.

 

Die Geschichte hinter dem Haus Targaryen

In der heutigen Zeit ist es normal geworden, dass große Serien den Ruf haben, komplex miteinander verwobene Handlungsstränge aufzubauen, die manchmal die komplette Aufmerksamkeit sowie Hintergrundwissen erfordern. Game of Thrones ist damit das beste Beispiel. Kannte man die Bücher nicht, brauchte man einige Episoden, um dahinterzusteigen wie die Familien und politischen Ränge miteinander verwoben sind. In House of the Dragon erwarten euch zwar weniger Hauptcharaktere, dafür eine Geschichte des Hauses Targaryen, die sehr bewegt und verzweigt ist. Game of Thrones muss man also nicht gesehen haben um die Handlung von House of the Dragon zu verstehen. Doch ist es vielleicht von Vorteil über die Geschichte der Targaryens zu wissen, die wir euch hier erklären möchten. Die Targaryens und ihre inzest geprägte Herrschaftsgeschichte bildet das Zentrum der Handlung. Ursprünglich kommen die Targaryens aus dem Reich Valyria, dass auf dem östlich von Westeros gelegenen Kontinent Essos zu finden ist. Dieses Land und die Hauptstadt, welche über 1000e von Jahren von Drachenreitern regiert, wurde von einer nicht genau bestimmbaren Naturkatastrophe zerstört. Die Familie schaffte es, der Katastrophe zu entkommen, weil sie aufgrund eines prophetischen Traums von Daenys Targaryen mitsamt ihren Verbündeten auf die Insel Drachenstein umsiedelten. Die Insel Drachenstein liegt direkt vor der östlichen Küste Westeros, in der Nähe der Hauptstadt Königsmund und spielte bereits in Game of Thrones eine wichtige Rolle. Aegon Targaryen, der auch oft „Aegon der Eroberer“ genannt wird, besetzte dann von Drachenstein aus, Stück für Stück den Kontinent Westeros. Unterstützung bekam er dabei von seinen Schwestern Rhaenys und Visenya, die auch seine Ehefrauen waren und wie er auf Drachen ritten. Auch die Entstehung des" Eisernen Throns" führt auf Aegon zurück. Darauf folgen mehrere Generationen, die jeweils auf Westeros in blutige Kämpfe verstrickt waren. Durch Eheschließungen wurden aber auch politische Bündnisse, etwa mit den Baratheons, geschmiedet, den Vorfahren König Roberts aus der 1. Staffel Game of Thrones.

 Quelle und Copyright: HBO

Das ist die Besetzung und die wichtigsten Figuren in House of the Dragon

Auch wenn der Cast in House of Dragon nicht so groß ist, wie bei Game of Thrones, möchten wir euch im Vorfeld einen genaueren Blick auf die Protagonistinnen und Protagonisten werfen lassen. ACHTUNG, es könnten Spoiler zu den Figuren und zur Serie folgen. Ihr seit hiermit gewarnt worden.

König Viserys I. Targaryen - Paddy Considine

König Viserys I. Targaryen war der fünfte König, der Sieben Königslande, aus dem Hause Targaryen. Er herrschte von 103 bis 129 n. A. E. Viserys war der älteste Sohn von Prinz Baelon und dessen Schwestergemahlin Alyssa Targaryen. Mit seiner ersten Gemahlin Aemma Arryn hatte er eine Tochter namens Rhaenyra, mit seiner zweiten Gemahlin Alicent Hohenturm die Söhne Aegon II., Aemond und Daeron, sowie die Tochter Helaena. In der Serie wird Viserys gleich zu Beginn von seinem Großvater Jaehaerys I. zum König gekrönt. Zu diesem Zeitpunkt herrscht in Westeros weitestgehend Frieden, welchen Viserys aufrechterhalten möchte. Durch seine Krönung wird der Anspruch seiner Cousine Rhaenys auf den "Eisernen Thron" übergangen und genommen.

Rhaenyra Targaryen - Emma D'Arcy

Rhaenyra ist eine Prinzessin aus dem Hause Targaryen und die Tochter von König Viserys I. Targaryen und Königin Aemma Arryn. Sie ist die Reiterin des Drachens Syrax. Die Erstgeborne des Königs erfreut sich am Hof großer Beliebtheit. Es ist einer der Gründe, warum ihr Vater möchte, dass sie ihm irgendwann als erste Frau auf den "Eisernen Thron" folgen soll.

Daemon Targaryen - Matt Smith

Daemon Targaryen ist der jüngere Bruder und Erbe von König Viserys I. Targaryen. Er ist der Reiter des Drachens Caraxes und ein beispielloser Krieger in Westeros. Zu Beginn der Serie ist er Kommandant der Stadtwache. Sein Geisteszustand stellt für manche allerdings einen Anlass zur Sorge dar. Das liegt daran, dass er sich stark von seinem  Bruder Viserys unterscheidet. Er konkurriert stets mit Otto Hightower um die Gunst seines Bruders und sieht sich als dessen rechtmäßiger Erbe.

Otto Hightower -  Rhys Ifans

Otto Hightower ist der jüngere Bruder von Lord Hobert Hightower und der Vater von Alicent Hightower. Er ist die Hand des Königs von Viserys I. Targaryen. Sein Pragmatismus und strategisches Denken machen ihn zum idealen Berater. Des Königs Bruder und Erben Prinz Daemon betrachtet er als die größte Bedrohung für das Reich.

Alicent Hightower -  Olivia Cooke

Alicent Hightower ist die Tochter von Ser Otto Hightower, der Hand des Königs. Von klein auf lebte sie am Hofe und wuchs in der königlichen Familie auf. Ottos Tochter und Prinzessin Rhaenyras sind beste Freundinnen. Die beiden Mädchen wachsen gemeinsam auf. Später entwickelt sie sich zu einer großen Schönheit, heiratet Viserys und legt damit den Grundstein für einen großen Konflikt.

Ser Kriston Kraut - Fabien Frankel

Kriston ist ein Mitglied des Hauses Cole, eines kleineren Hauses der Dornish Marches im Dienst des Hauses Dondarrion. Sein Vater ist der Steward in Blackhaven. Zudem ist er ein talentierter Schwertkämpfer und Teil der Königsgarde. Später fungiert er als Prinzessin Rhaenyras Leibwächter und entwickelt Gefühle für sie.

Rhaenyns Velaryon (geb. Targaryen) - Eve Best

Prinzessin Rhaenys Targaryen, auch bekannt als Rhaenys Velaryon, ist eine Prinzessin der Targaryen-Dynastie und die Frau von Lord Corlys Velaryon. Sie ist eine Drachenreiterin, ihr Reittier ist Meleys, die Rote Königin.

Corlys Velaryon -  Steve Toussaint

Corlys ist der Herr der Gezeiten und das Oberhaupt des Hauses Velaryon. Er ist mit Rhaenys Targaryen verheiratet, der Cousine von Viserys I. Targaryen. Mit Rhaenys hat er zwei Kinder namens Laena und Laenor. Corlys ist Chef der Royal Fleet und sitzt als Lord Admiral und Master of Ships im kleinen Rat.

Mysaria - Sonoya Mizuno

Mysaria ist eine ehemalige Prostituierte, die in Westeros lebt. Ursprünglich war sie eine Sklavin aus Essos und arbeitete sich in der kriminellen Schattenseite von Königsmund hoch, um die vertrauenswürdigste Verbündete von Prinz Daemon Targaryen zu werden.

Quelle und Copyright: HBO

Was ihr über die neuen Drachen in House of the Dragon wissen solltet

In House of the Dragon, sind die Drachen die Herrscher der Lüfte und eine große Macht in Westeros. Ganze 17 verschiedene Drachen sollen wir in der neuen Serie zu Gesicht bekommen Alle werden dabei ein individuelles Aussehen, sowie eine eigene Persönlichkeit besitzen. Ähnlich wie die Hauptfiguren werden auch die Drachen Geschichten in der Welt von Westeros erleben. In Game of Thrones waren die feuerspeienden Wesen zur Legende für die Fans geworden, doch in House of the Dragon gibt es eine Infrastruktur, die um die großen Kreaturen herum errichtet wurde. Das heißt, ihr dürft euch freuen auf riesige Reitsättel, die Drachengrube, in der die Targaryens ihre feuerspeienden Reittiere gefangen hielten und ein mönchsähnlicher Orden von Wächtern, der die wertvollen Tiere schützte. In den Trailern konnte man schon einen Blick auf die Drachenwesen werfen. In einigen Szenen konnte man schon das stolze Reittier von Prinzessin Rhaenyras, sowie den gefürchteten Blutwurm Caraxes von Daemon bestaunen. Neben den beeindruckenden Tieren, die durchaus wichtig für die Handlung von House of the Dragon sein werden, gibt es Dank der Buchvorlage Feuer und Blut von George R. R. Martin noch weitere Drachen über die man sich bereits ein Bild machen kann. Achtung auch hier könnten Spoiler zur Serie folgen. Ihr seit hiermit gewarnt worden.

Morghul

Morghul war ein Jungtier, welches an die Tochter von Helaena und Aegon gebunden wurde. Die Rede ist von Prinzessin Jaehaera Targaryen. Als der Drache in Königsmund starb, war Jaehaera nicht anwesend, da sie Jahre zuvor nach der Invasion von Rhaenyra aus der Stadt geflohen war. Morghul wurde nie geritten und verbrachte sein ganzes Leben traurigerweise in Ketten.

Sturmwolke

Sturmwolke war ein junger Drache, der zu Beginn des Tanz der Drachen von Aegon, dem Jüngeren, geritten wurde. Aegon ist einer der Söhne von Rhaenyra Targaryen. Während des Krieges schickte sie Aegon und seinen Bruder nach Pentos, um sie dort in Sicherheit zu wissen. Ihr Schiff wurde während der Überfahrt jedoch angegriffen und Aegon schaffte es nur knapp, dank seines Drachens, zurück nach Drachenstein zu kommen. Sturmwolke kam durch diese Rettungsaktion ums Leben, da er sich mit seinen starken Verletzungen noch verausgabte, um seinen Reiter in Sicherheit zu bringen. Nach diesem Erlebnis flog Aegon nie wieder. Durch die Zerstörungen, die sie während des Krieges verursachten, begann er sogar, die Drachen zu hassen.

Tyraxes

Tyraxes schlüpfte aus einem Drachenei, welches Prinz Gottfried Valeryon von seinem Großvater, König Viserys Targaryen, zu seiner Geburt erhalten hatte. Nachdem Rhaenyra bereits ihre beiden ältesten Söhne im Kampf verloren hatte, verbot sie Gottfried auf seinem Drachen in die Schlacht zu ziehen. Aus diesem Grund wurde Tyraxes ausschließlich für den Transport genutzt. Dem Drachen war es deshalb auch sehr lange Zeit nicht möglich, lange Flugstrecken zu meistern. Da Tryaxes versteckt und angekettet lebte und nie in einem Kampf eingesetzt wurde, konnte der Drache nie sein volles Potenzial ausschöpfen.

Morgen

Morgen war eine Drachendame, die erst spät am Ende des Tanz der Drachen ausgebrütet wurde. Sie hatte hellrosa Schuppen, schwarze Hörner und einen ebenfalls schwarzen Kamm. Da sie erst so spät geboren wurde, war sie noch zu jung, um in dem Krieg eingesetzt zu werden. Dadurch war sie eine von nur vier weiteren Drachen, die die Auseinandersetzung überleben konnte. Noch wichtiger: Sie war der einzige Drache auf der Seite der Targaryen, der überlebt hatte. Morgen wurde nie im Kampf getestet, aber sie war eine wichtige Verbindungsfigur für den Abschluss des Tanzes. Nach dem Tanz der Drachen ist Morgen die meiste Zeit ihres Lebens in der Drachengrube eingesperrt. Wie wir durch Game of Thrones wissen, wird auch die hübsche Drachendame sterben, die Details kennen wir jedoch noch nicht. Nicht einmal die Leser der Bücher wissen es, denn der zweite Band der Feuer und Blut- Buchreihe von George R. R. Martin befindet sich noch in der Schreibphase. In der Serie House of the Dragon werden wir Morgen wahrscheinlich als Babydrachen zu sehen bekommen.

Quelle und Copyright: HBO

Release + Folgen: Wo, Wann und wie könnt ihr House of the Dragon Streamen?

House of the Dragon ist mit der ersten Folge am 21.08.2022 in den USA auf den US-Sender HBO an den Start gegangen. In Deutschland gab es den Release danach sofort auch auf Sky. Die erste Folge lief in der Nacht zum 22. August im Stream auf Wow (ehemals Sky Ticket) und Sky Q. Am Abend war sie dann ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic zu sehen und dann auch schon mit deutscher Synchronisation verfügbar. Anders als früher bei Game of Thrones, wird es wohl dieses mal nicht die Möglichkeit geben, einen Staffelpass bei anderen Anbietern wie Amazon zu buchen. Denn dieses Mal soll laut einer Pressemitteilung die Serie nur bei Sky zu sehen sein. Eine spätere Veröffentlichung bei Netflix oder Disney+ ist auch absolut ausgeschlossen. Wie schon bei Game of Thrones und anderen Serien von HBO wird man hier weiterhin mit Sky Deutschland zusammenarbeiten. Für Fans des Franchise und Sammler bleibt dann nur noch die Auswertung im Heimkino übrig. Ersten noch unbestätigten Details zufolge soll der Release am 19. Dezember 2022 auf Blu-ray und in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray erfolgen.

Wie einst bei Game of Thrones werden die ersten 10 Folgen der 1. Staffel im Wochentakt veröffentlicht werden. Das heißt in den USA immer Sonntags bei uns in Deutschland immer Montags. Die Veröffentlichungsdaten der einzelnen Folgen sehen in Deutschland folgendermaßen aus:

1. Folge: 22. August 2022
2. Folge: 29. August 2022
3. Folge: 5. September 2022
4. Folge: 12. September 2022
5. Folge: 19. September 2022
6. Folge: 26. September 2022
7. Folge: 3. Oktober 2022
8. Folge: 10. Oktober 2022
9. Folge: 17. Oktober 2022
10. Folge: 24. Oktober 2022

Wer also alle Folgen mit einem Mal streamen möchte, muss sich bis zum Staffelfinale gedulden.

Jetzt seid ihr gefragt: Was gefällt Euch bisher am Besten an der neuen Game of Thrones Prequel-Serie House of the Dragon?

Diskutiert mit uns und schreibt uns Eure Gedanken in die Kommentare. Fans dürfen anschließend noch gerne einen Blick in unseren Onlineshop werfen, der ein großes Sortiment an Game of Thrones Fanartikel und T-Shirts bereit hält.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.