Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
23 von 23
AC DC Kette Dog Tag Rock or Bust Logo

AC DC - Kette - Dog Tag - Rock or Bust

AC/DC ist eine australische Hard-Rock-Band, die am 31. Dezember 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurde. Sie zählen zu den Pionieren des Hard Rock, die Band selbst bezeichnet ihre Musik jedoch...
9,99 € *
AC DC Kette Dog Tag Black Ice Logo

AC DC - Kette - Dog Tag - Black Ice - Logo

AC/DC ist eine australische Hard-Rock-Band, die am 31. Dezember 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurde. Sie zählen zu den Pionieren des Hard Rock, die Band selbst bezeichnet ihre Musik jedoch...
9,99 € *
AC DC Keramik Tasse Matt Logo

AC DC - Keramik Tasse Matt - Logo

AC/DC ist eine australische Hard-Rock-Band, die am 31. Dezember 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurde. Sie zählen zu den Pionieren des Hard Rock, die Band selbst bezeichnet ihre Musik jedoch...
11,99 € *
23 von 23

Die perfekten Bandshirts für echte Fans

 

Bandshirts sind nicht nur cool und stellenweise auch hip, sondern für wahre Fans ein Muss. Was in den 60er Jahren begann, wurde schnell ein Hype, bei dem es oftmals mehr um das Shirt, denn um die Band geht. Es gibt die Klassiker wie die Tongue Zunge der Rolling Stones oder das „Drum Logo“ von Guns`n´Roses auf den T-Shirts, aber diese haben mittlerweile Kultstatus erreicht, sodass ein Träger nicht automatisch als Fan deklariert werden darf. Andererseits gibt es eben die Bandshirts, die weitab vom Mainstream eben nur von den wahren Fans getragen werden, weil dahinter einfach mehr steckt als nur eine hippe Message.

Bandshirts als Nachwuchsförderung sehen


Beim Kauf eines Bandshirts kauft man nicht nur ein Shirt mit einem netten Print. Gerade bei kleinen Bands, und alle Bands waren mal klein, ist es auch eine Art Zusatzeinkommen, das neben den Plattenverkäufen die eine oder andere Rechnung zahlt. Diese Unterstützung ist aber nicht nur im finanziellen Bereich angesiedelt, sondern man läuft mit den Bandshirts auch als Werbeträger durch die Straßen. Bei kleinen und unbekannten Bands ist dies also auch eine Art Nachwuchsförderung, bei der man ein gutes Gewissen haben kann. Bei großen Bands wie David Bowie, Rolling Stones, The Ramones, Nirvana und Black Sabbath hat das Ganze schon mehr einen Kultstatus – vor allem bei Bands wie Guns N Roses und Rolling Stones.

Bandshirts für die wahren Fans


Die ersten Bandshirts gab es bereits in den 60er und 70er Jahren und vorwiegend in der Rock- und Metall-Szene. Und auch heute sind es vorwiegend diese Musikrichtungen, die auf Bandshirts zu finden sind. Natürlich gibt es auch unzählige Band-Shirts von Nothing but Thieves & Co., aber deren Kultstatus ist noch viel zu gering, um als gängiges Modeaccessoire außerhalb der Konzertzeit getragen zu werden. Und hier unterscheiden sich eben die wahren Fans von den einfachen Konzertfans: Wahre Fans schlafen auch in den Fanshirts und tragen sie zum Einkaufen! Das Shirt wird schnell zum Lieblingsshirt, oft und gerne getragen, und sobald es verwaschen und alt aussieht, dient es noch immer als Schlafshirt. Sieht es dabei verwaschen und verwegen aus, erhöht sich der Kultstatus signifikant. Denn alte Bandshirts erzählen auch Geschichten vergangener Konzerte, durchgemachter Nächten und einer einfach geilen Zeit.

Zuletzt angesehen