Avengers Endgame - Wer ist Thanos und Was sind die Infinity Steine

Thanos und die lange Suche nach den Infinity Steinen - Eine Zusammenfassung des Avengers MCU

Seit Ihr genauso geschockt über das Ende von Avengers Infinity War? Was erwartet uns in Avengers: Endgame? Schockt uns Thanos noch einmal, sodass uns die Kinnlade abermals nach unten klappt? Wir sind gespannt und fiebern genauso wie Ihr den Release von Avengers: Endgame entgegen.

Zeit für uns, vor dem Release von The Avengers Endgame, den Superschurken Thanos und die Infinity Steine etwas genauer anzuschauen, um uns noch einmal ein Gesamtbild vom Titan Thanos und die Infinity Steine ins Gedächtnis zu rufen. Fangen wir von vorn und mit Thanos an. Der Schurke in blau ist einer der mächtigsten Kriegsherren vom Planeten Titan und sammelt mit dem Infinity Gauntlet die Infinity Steine, um diese zu komplettieren. Mit Hilfe der Infinity Steine möchte Thanos die Hälfte des Universums auslöschen, da er felsenfest daran glaubt, dass sich jede Zivilisation durch Überbevölkerung selbst zerstört, falls diese nicht gestoppt wird.

Avengers-Infinity-Wars-Thanos

 Quelle und Copyright: Walt Disney

Marvel´s Cinematic Universe strebt seit dem Erscheinen des ersten The Avengers Film (2012) unaufhörlich zum großen Infinity Finale. Dreht sich doch bisher in jedem Film ein klitzekleines Detail um die außergewöhnlichen bunten Artefakte. Mit Infinity War und Endgame kommen wir diesem Finale nun verdammt nahe, worauf Marvel so viele Jahre mit viel Fan-Bonus hingearbeitet hat. Meistens wird, wie Ihr wißt, nur in kleinen Häppchen und in den Post-Credit Szenen der Marvel Filme, Infos zu Thanos und den Infinity Steinen preisgegeben. Denn mit einem riesengroßen Knall soll im Marvel Cinematic Universe mit The Avengers: Endgame Phase 3 enden und eine neue Marvel Ära, die mitunter neue Superhelden in das Marvel Universum einführt, mit Phase 4 beginnen. Thanos hat nun seit dem ersten The Avengers Film (2012) seine Finger im Spiel, da er es doch war, welcher verantwortlich für die Rückkehr von Loki ist. Thanos lehrte Loki, wie wir wissen, zudem die Macht des Tesseraktes durch das Zepter zu nutzen, welches ein höchstpersönliches Geschenk von Thanos an Loki ist. 

Im ersten Guardians of the Galaxy Film schickt Thanos, Ronan seine zwei Ziehkind-Töchter Gamora und Nebula als Gehilfen, um den Machtstein im Orb zu beschaffen. Thanos unterbreitet Ronan das Angebot, falls er Thanos den Infinity Stein bringt, Xandar den Planeten des Nova Imperiums für ihn zu zerstören. Allerdings verriet Ronan Thanos, wie Ihr sicherlich noch wisst, und deshalb nimmt Ronan die Sache selbst in die Hand. Ronan und Nebula sicherten zusammen den Orb auf Knowhere, allerdings bemerkt Ronan erst später, dass sich innerhalb des Orbs ein Infinity Stein befindet und will Xandar somit selbst zerstören, ohne die Hilfe von Thanos.

Avengers-Infinity-War-Mantis

Quelle und Copyright: Walt Disney

Thanos und der Infinity Gaunlet Handschuh

Marvel schafft es über die vielen Jahre, seine Fans immer bei der Stange zu halten. Dies gelingt einmal über die fantastisch gestalteten und bildgewaltigen Filme und ein klitzekleines Detail: Die Post Credit Szenen. Die Post Credit Szenen sind seit dem ersten Iron Man Film ein fester Bestandteil und heizen die Fans der Filme natürlich gehörig auf das nächste Superhelden Erlebnis ein, wie auch in Avengers: Age of Ultron. In Avengers Age of Ultron taucht Thanos nur kurz am Ende der Post Credit Szene auf und teilt uns mit den Worten: "Na schön, ich kümmere mich selbst darum..." mit, dass er sich der Sache selbst animmt und zieht sich den Infinity (Gaunlet) Handschuh an. Den Handschuh liess sich Thanos vom Zwerg Eitri auf Nidavellir schmieden, welchen wir auch aus der Post Credit Szene von Avengers: Age of Ultron kennen. Eitri erhofft, in Thanos seiner Gunst zu stehen, um das Zwergenvolk und die Schmiede schützen zu können. Allerdings stellt sich dies als ein tragischer und weitreichender Fehler heraus. Denn in Avengers: Infinity War erfahren wir in der Szene, als Thor mit Rocket und Groot in Nidavellir eintreffen, um das Sturmbrecher Artefakt zu schmieden, dass Thanos alle Zwerge tötete. Nur Eitri überlebt den Willen von Thanos. Allerdings zu einem hohen Preis,Thanos enfernt seine Hände! Es zeigt uns, dass Thanos nicht zögert, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um irgendwann alle fünf Infinity Steine zu besitzen, komme was wolle. Ein Titan hat kein Mitleid, mit nichts und niemanden, oder doch? Dazu aber später mehr.

Um sich den Machtstein zu sichern, greift Thanos Xandar Prime an. Wir müssen hier zurück zu den Guardians of the Galaxy gehen, wo wir erfahren, wie Starkiller, Gamora und Co. den Machstein in Form des Orbs nach Xandar bringen. Dieses Detail wird uns nicht direkt im Film gezeigt, sondern wir erfahren es vom Donnergott Thor, als die Guardians of the Galaxy, den gestrandeten Krieger auf ihr Schiff aufnehmen.

 

d3ce58198f49fe7340e4f6010058a03a

Copyright: Walt Disney

Sicher erinnert Ihr Euch noch daran, wie Thanos zusammen mit der Black Order, ein Flucht Raumschiff der Asen von der Sanctuary entwendet, um sich durch das Volk von Asgard zu kämpfen. Thanos droht Loki damit, dessen Halbbruder zu töten, sollte er ihm den Tesserakt nicht übergeben. Thanos kommt nach einigem Zögern Loki´s in den Besitz von zwei Infinity Steinen, der Stein der "Macht" und der "Raumstein". Thanos Kampf gegen Hulk sollte zudem Loki und Heinmdall töten, was durch die Niederlage Thors, traurigerweise gelang. Wir als große Heimdall Fans schauten in diesen Moment ganz schön traurig und erschrocken aus der Wäsche. Heimdall begleitet uns schließlich in den Marvel Thor Filmen und wuchs zum Symphatieliebling bei den Fans heran. Hier nur kurz aufgetreten, zählt er zu den Charakteren, von dem man am liebsten noch mehr erfahren könnte. Nun gut..... als wir diesen Dämpfer im Marvel Cinematic Universe gerade erst verdauten, gehen Thanos und die Black Order getrennte Wege, um an den Realitäts Stein zu gelangen. Die Black Order reist daraufhin zur Erde, mit dem Ziel, den "Gedankenstein" und den "Zeitstein" zu stehlen. Zeitstein...? Ach ja, war da nicht noch etwas? "Doctor Strange" läßt in seinen eigenen gelungenen Marvel Filmauftritt grüßen....

Thanos Wege verlaufen sich nach Knowhere. Dort angekommen; knöpft sich Thanos den Collector vor; nimmt den Realitätsstein in Form des Äthers an sich und fügt diesen seinen Handschuh hinzu.Thanos lockt durch eine List daraufhin die Guardians of the Galaxy in eine Falle. Er erschuf mit dem Realitätsstein, der nun in seinem Besitz ist, ein Abbild von sich selbst und kann dadurch sein eigenes Ziehkind Gamora, den Guardians of the Galaxy endlich entreißen. Sicher wisst Ihr noch aus Avengers:Infinity War wie Thanos sein Ziehkind Gamora auf der Sanctuary verhört. Er ahnt, dass sie weiß, wo der sich Seelenstein befindet. Als Thanos Ziehkind Nebula vor den Augen Gamora´s foltert, wird sie schwach und verrät ihm den Aufenthaltsort des mächtigen Seelensteins der sich auf Vormir befindet.

Der Gamora Schock und ein weinender Titan

Mitunter baut sich hier eine der traurigsten Szenen im Infinity War zusammen und zeigt uns, wie skrupellos Thanos als Vater und Titan sein kann. Als große Guardians of the Galaxy Fans rutschte uns an dieser Stelle natürlich fast das Herz aus der Brust. Denn nachdem Thanos zusammen mit Gamora auf Vormir eintreffen, wo sie bei Ihrer Ankunft kurz auf Red Skull, dem Wächter des Seelensteins stoßen, wird uns bereits klar, welches Schicksal eines unserer Lieblingscharaktere aus dem Marvel Universum hier trifft. Red Skull erklärt uns kurz, dass nur derjenige des Seelensteines würdig ist, wenn eine Person geopfert wird, die er liebt. Auch wenn Gamora kurz zuvor noch triumphierend vor ihren Vater Thanos steht und ihm entgegnet, den Seelenstein niemals zu erhalten, da er niemanden liebe. Eines der denkwürdigsten Avengers Schauspiele soll hier seinen Lauf nehmen. Wir blickten daraufhin in Thanos Gesicht und sehen das erste mal Traurigkeit und tiefe Tränen in den Augen eines Titans. Thanos stieß daraufhin Gamora von der Klippe und erhielt den Seelenstein für seinen Handschuh. Ein wahrlhaft trauriger Ausgang, der uns persönlich als gestandene Marvel Fans zu Tränen rührte und den Atem stocken ließ. Gamora, die uns in den Guardians of the Galaxy und Avengers Filmen bis hierher begleitete, stirbt. Getötet von ihrem eigenen Vater. Was für eine schreckliche symbolische Kraft, welches dieses Filmereignis in uns selbst und wahrscheinlich Millionen Fans auslöste. Ist die Welt eines Titans wirklich so skrupellos, um mit aller Macht das zu zerstören, was man liebt und um das zu bekommen, was man begehrt? Antworten...... die wir zum Teil am Ende von Infinity War und im neuen Avengers: Endgame erhalten werden.

Nachdem Thanos den Seelenstein erhielt, macht er sich zu seinem Heimatplaneten Titan auf und trifft dort auf Iron Man, Spider-Man, Doctor Strange und den Rest der Guardians of the Galaxy Crew. Thanos stellt fest, dass sein Adoptivsohn Eboy Maw von der Crew besiegt wurde. Im Kampf um den Zeitstein gelingt es hier den Avengers für kurze Zeit die Oberhand zu gewinnen. Denn Mantis; die wir von den Guardians of the Galaxy kennen und als neuer Character in Infinity War einebunden wird, beeinflusst Thanos Geist. Sie lenkt ihn ab, bis er in einen tranceähnlichen Zustand fällt. Alle Macht der verbliebenen Superhelden half leider nicht, Thanos den Handschuh abzunehmen. Als Peter alias Star Lord von den Guardians of the Galaxy Thanos nach dem Verbleib von Gamora befragt, schlägt er Thanos aus Wut in das Gesicht. Daraufhin erwacht Thanos wieder aus dem tranceähnlichen Zustand und entscheidet den Kampf endgültig für sich.

 Avengers-Infinity-War

Quelle und Copyright: Walt Disney

Spätestens hier bekamen wir damals im Kino fast einen Herzinfarkt, deutete sich doch an, dass Thanos Iron Man besiegt und einen unserer absoluten Marvel Lieblingshelden ins Nirvana schicken möchte. Zum Glück gibt es Doctor Strange, der einst sagte, niemals den Zeitstein für sein eigenes Leben zu opfern, sondern Thanos den Zeitstein übergibt  und Iron Man sein Leben rettet. Ab hier ist Doctor Strange in unserem persönlichen Superhelden Olymp aufgestiegen..... was wäre eine Superhelden Welt ohne Tony Stark? Unvorstellbar... wir möchten darüber gar nicht weiter nachdenken.

Mit dem Raumstein in Petto reist Thanos nun zur Erde in das schöne Wakanda, welches uns alle aus Black Panther bestens in Erinnerung geblieben ist, um sich der restlichen Superhelden anzunehmen. In Wakanda versucht Thanos "Vision" den Gedankenstein aus der Stirn zu reißen, doch kommt ihn Wanda Maximoff zuvor. Es gelingt ihr, Visions Gedankenstein zu zerstören, bevor er in Thanos seine Hände fällt. Wir wussten wahrscheinlich alle, was nun passieren wird. Thanos nutzt nun die Macht des Zeitsteines und manipuliert die Zeit rückwärts und ist nun endgültig in dem Besitz des Gedankensteins. So komplettiert er damit endlich nach vielen, vielen Jahren im Marvel Cinematic Universe den Handschuh. Das große Film Ereignis, auf das alle Marvel Fans in den letzten Jahren hin fieberten. Ein gottähnlicher Augenblick erfüllt sich und stellt uns allen zugleich die Frage, wie es nun weiter geht? Ist Thanos unsterblich und unbesiegbar? Was wird sein nächstes Ziel sein? Ist er nun glücklich und zufreieden, nachdem er endlich bekommt, wonach er solange strebte?

Aber eins nach dem anderen! Als Thanos das erreicht, kommt es zum größten Marvel Superhelden Battle, welches wir je bestaunen durften, Gänsehaut pur beschreibt das Ende von Avengers: Infinity War perfekt. Denn es passiert in einer Marvel typischen, bildgewaltigen Schlacht. Wir bekommen von Marvel das zu sehen, was wir uns als Fan von großartigen Superhelden Filmen wünschen, nur mit einer neuen, unbekannten Komponente. Können Marvel´s unsterblich gewordene Superhelden doch sterben? Alle restlichen Superhelden wie Black Panther, Captain America und Co. stellen sich nun gegen den Titan Thanos, bis Thor mit dem Sturmbrecher von Eitri in den Kampf eingreift und Thanos schwer verletzt. Thor drückt Thanos den Sturmbrecher tief in die Brust. Allerdings kann Thanos dennoch sein Fingerschnipsen ausführen und das doch so lang gehegte Ziel setzen, die Hälfte aller Lebewesen des Universums auszulöschen und mit einem Wimpernschlag viele unserer liebgewonnenen Superhelden zu töten.

Avengers-Infinity-War-Wakanda-Battle

Quelle und Copyright: Walt Disney

Die Moral der Geschicht ?

Danach sehen wir eine Vision von Thanos, in welche er eine junge Gamora vor sich stehen sieht, die ihn fragt ob er es geschafft hat. Thanos erwiderte mit "ja". Daraufhin fragt Gamora, was es ihn kostete und Thanos entgegnet ihr mit traurigem Unterton in der Stimme "Einfach alles.." Das Ende von Avengers Infinity War zeigt uns einen verletzten und eventuell gebrochenen Titan, der allerdings den Anschein nach glücklich auf seiner "Veranda" sitzt. Das Ende um die Infinity Steine ist noch nicht bestätigt. Wo uns Avengers: Infinity War mit einen gebrochenen Thanos entläßt, keimt die Hoffnung in den letzten verbliebenen Superhelden auf, einen Titanen doch noch schlagen zu können. Der mächtige Zeitstein im Besitz des Titanen ist wahrscheinlich der Schlüssel für ein versöhnliches Ende aller Marvel Fans mit unseren in die Jahre gekommenen liebgewonnenen Helden. Aber es ist auch das Ende der Marvel Phase 3. In Avengers: Endgame. Uns erwartet also ganz sicher ein heißer Ritt auf der Rasierklinge. 

 

Avengers-Endgame-Iron-Man

 Quelle und Copyright: Walt Disney

Die sechs Infinity Steine

 

Vor dem Universum gab es sechs Singularitäten. Diese sechs Singularitäten manifestierten sich nach dem Urknall in die mächtigen sechs Infinity Steine, die für verschiedene Aspekte des Universums stehen.

1. Der Raumstein auch Tesserakt genannt, steht für:

Teleportation
Energiequelle für Maschinen
Omnipräsenz
Erhöht die Reichweite der anderen Steine auf das gesamte Universum

2. Der Realitätsstein auch Äther genannt, steht für:

Verleiht volle Kontrolle über die Realität
Wandelt Materie in Antimaterie
Verleiht dem Anwender Omnipotenz
Erzeugt realitätsnahe Illusionen
Erweckt Tote wieder zum Leben
Heilt sämtliche Verletzungen
Erfüllung aller Wünsche
Ohne die anderen Steine halten die Veränderungen nur wenige Sekunden an

3. Der Machtstein auch Orb genannt, steht für:

Enthält die gesamte Macht des Universums
Unbegrenzte Ausdauer
Unverwundbarkeit
Erzeugt einen Strahl der Zerstörung
Verstärkt die Macht der anderen Steine


4. Der Gedankenstein auch Zepter genannt, steht für:

Steigert Intelligenz und Weisheit
Telephatie
Bewusstseinserschaffung
Verleiht übernatürliche Kräfte


5. Der Seelenstein, steht für:

Verleiht dem Anwender die Macht, das gesamte Universum im Blick zu haben
Versorgt den Anwender mit Wissen
Seelenmanipulation
Enthält ein Universum, in dem Seelen aufbewahrt werden können
Verleiht ewiges Leben
Bemächtigt, über Leben und Tod zu entscheiden
Wird stärker mit jeder weiteren Seele


6. Der Zeitstein auch genannt Auge von Agamotto, steht für:

Kontrolle über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Zeitmanipulation
Zeitschleifenerzeugung
Befähigt dazu, Wissen aus der Vergangenheit und Zukunft zu beziehen

 

Avengers-Thanos-Infinity-Steine

Copyright: Walt Disney

Wir hoffen unser ausführlicher Marvel Avengers Blog-Bericht hat Euch gefallen? Falls wir etwas vergessen haben, schreibt und diskutiert mit uns! Wir freuen uns auf Eure Zuschriften, Meinungen und Diskussionen zum Marvel Cinematic Universe.

Wer nach unseren Bericht zum Marvel Cinematic Universe noch immer nicht genug von The Avengers und Co. hat checht sich einfach in unseren Fanshop ein und bestaunt unsere brandneuen Superhelden Fanartikel und Shirts.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.